rückwärts ausparken auf einem Parkplatz

Parkplätze von Einkaufsmärkten gleichen oft Kampfarenen der Antike.

Dabei wäre es so einfach. Nach § 1 Absatz 2 StVO ist jeder Verkehrsteilnehmer zur gegenseitigen Rücksichtnahme verpflichtet. Würde dann auch noch mit zulässiger Höchstgeschwindigkeit (Schrittgeschwindigkeit) fahren, ließe sich wohl mancher Blechschaden vermeiden.

Wenn es dann doch kracht, gibt es oft Verwunderung.

Die Regel „rechts vor links“ gilt nicht.

Die übliche Haftungsverteilung lautet 50:50.

Wer aber rückwärts aus einer Parklücke heraus fährt und einen vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer übersieht, ist auch schnell mit 100% Haftung dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.