verkleidet am Steuer?

Darf man sich maskiert / verkleidet hinters Steuer setzen?

 

Gerade jetzt zum Endspurt im Fasching werden viele „Jecken“ von Feier zu Feier eilen.

Wer sich kostümiert hinters Lenkrad setzt, sollte darauf achten, dass weder die Sicht noch das Gehör beeinträchtigt sind.

Auch die Bewegungsfreiheit darf die das Faschingsg’wand nicht eingeschränkt werden.

Sonst ist der Fahrzeugführer schnell mit einem Verwarnungsgeld von 10,00 € dabei.

 

Einer Verlockung sollte man keinesfalls nachgeben:

Maskiert richtig auf’s Gas zu treten.

Vielleicht hat man Glück und das bißchen, was die Polizei noch sieht, reicht für ein Anthropologisches Gutachten nicht.

Aber der Halter riskiert eine Fahrtenbuchauflage für 1 Jahr durch die Fahrerlaubnisbehörde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.